Ferien- und Seminarhaus "Wald 12"

Das unter Denkmal stehende Ferien- und Seminarhaus Wald 12 ist eines der ältesten noch erhaltenen Bergbauernhäuser in Wald am Arlberg. Die Grundmauern stammen aus dem Jahr 1578Der vordere Teil des Gebäudes blieb erhalten, nur der alte Wirtschaftstrakt wurde abgetragen und neu errichtet. In diesem neuen Anbau entstanden zehn Doppelzimmer mit Bad, die zum Charakter des Hauses passen. Das bestehende Gebäude mit der großen, traditionellen Bauernstube im Erdgeschoss ist weiterhin der zentrale Raum für Kommunikation und gesellschaftlichen Austausch und dient zudem als Esszimmer. Der Raum bietet sich im Zuge der Seminarnutzung auch für das Arbeiten in kleinen Gruppen, Diskussionsrunden und Kachelofengespräche an. 

Fertigstellung: Dezember 2018

Architektur: bauwerkarchitektur ZT GmbH

Örtliche Bauaufsicht: bauwerkarchitektur ZT GmbH